Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/petersfreund

Gratis bloggen bei
myblog.de





Also, die Aktion läuft


Wir haben nun unsere Zeitung von der Thekenmannschaft aus der onlinedruckerei bekommen und sind auch schon kräftig am Verteilen der Zeitungen. Nicht dass wir nun von Haus zu Haus rennen und diese verteilen, sondern wir legen die an bestimmten Stellen in Kneipen, Geschäften und überall wo es viele Menschen gibt aus. Da wir auch einige Anzeigen in eigener Sache gemacht haben, haben wir auch schon einige Bewerber. Dabei achten wir nicht so sehr auf den sportlichen Aspekt, sondern mehr, ob der Typ Mensch auch bei uns rein passt. Einige Frauen haben sich auch schon gemeldet und daher ist nun die Überlegung, ob wir nicht eine Frauenthekenmannschaft gründen sollten. Denn dann haben wir einen Vorteil: Unsere Frauen können dann auch mit feiern und wir haben weniger Stress zu Hause. Man muss eben alles unter den verschiedenen Aspekten sehen und für die Gleichberechtigung der Männer, öhm, nein der Frauen sorgen. Spaß muss sein, auch bei solchen Sachen. Wenn der Absatz aber so weiter geht, dann haben wir ein Nachschubproblem. Denn wir haben bald keine Zeitungen mehr. Wir müssen also noch ein paar nachbestellen, was uns aber nicht so wirklich passt. Denn wenn wir nachbestellen, dann geht so langsam unser Gewinn drauf. Mal sehen was ich das so mit unseren Sponsoren so machen kann, denn die Auflage ist doch höher als geplant. Eigentlich könnten wir doch gleich die nächste Ausgabe planen, damit hätte ich die besseren Argumente bei unseren Sponsoren. Mal sehen, was die anderen dazu sagen. Denn Arbeit war es schon gewesen, obwohl es auch viel Spaß gemacht hat.


 

25.5.13 00:58


Werbung


Die Party war gut


Die Party nach dem Spiel war wirklich gut, denn wir hatten nicht wie gedacht den zweiten Platz bei dem Spiel belegt, sondern wir haben das Spiel gewonnen. Wir brauchen eben immer einen Grund damit wir richtig feiern können. Also feiern wir auch den zweiten Platz. Das gibt wieder Stoff für unsere Zeitung, die wir drucken lassen wollen. Denn wir haben das Spiel auch in der Unterzahl noch gewonnen, da die gegnerische Mannschaft am Tag vor unserem Spiel einen Polterabend feiern musste. Vorteil für uns, jawohl! Aber es wird einfach mal Zeit, dass wir wieder mit der vollen Spielzahl spielen, denn dann sie wir nach dem Spiel nicht so kaputt und ein paar Leute mehr zu feiern macht eben auch mehr Spaß. Aber die Zeitung muss auch noch aus einem anderen Grund gemacht werden, denn wir haben schon Geld von unseren Sponsoren. Das ist an den Zweck der Zeitung gebunden. Also habe ich schon mal eine onlinedruckerei im Netz gesucht und gefunden. Vom Preis her sind die wirklich unschlagbar und sie sollen auch recht gut sein. Denn ich habe sie von einem Profi empfohlen bekommen. Der wird uns auch die Zeitung gestalten, doch die Texte sollten wir selbst gestalten. Nein, nicht mit uns. Ein Kumpel aus der Mannschaft hat eine Frau, die als Autorin und Lektorin arbeitet. Die haben wir dazu verdonnert unsere geistigen Ergüsse zu Papier zu bringen. Soll ich sie bemitleiden? Nein, ich möchte eine Zeitung. Na, ganz so schlimm wird es wohl nicht werden und die Frau versteht auch Spaß.

25.5.13 00:58


Auch wir müssen was machen

Wir sind eine Thekenmannschaft und wir haben ein großes Problem. Wir haben zwar Mitglieder, aber keine Mitspieler für unsere Mannschaft. Damit können wir unserer eigentlichen Aufgabe nicht mehr hinterher kommen. Das ist schade, aber wir müssen etwas daran ändern. Denn wir wollen noch immer Fußball spielen. Unsere Mitglieder sind leider mittlerweile in ganz Deutschland verteilt, da sie dort ihre Job gefunden haben. Für unsere Neumitgliederaktion haben wir uns nun folgendes überlegt, wir wollen gerne eine Zeitung raus geben und da ein bisschen über das Vereinsleben berichten. Natürlich soll auch ein bisschen Geld damit verdient werden, da wir die Zeitung auch unseren Sponsoren als Möglichkeit für die Werbung geben wollen. Daher müssen wir schauen, dass wir die Zeitung in einer guten Qualität auf der einen Seite und auch zu einem guten Preis auf der anderen Seite gedruckt bekommen. Das soll mit einer onlinedruckerei gut gehen. Denn diese Art von Druckerei ist sehr günstig und auch sehr schnell. Daher werde ich mich mal im Netz etwas umschauen und dann auch etwas finden. Aber jetzt muss ich erst mal ein paar Sponsoren finden, die auch das Geld geben. Da wir neue Mitglieder werben möchten, können wir diese Zeitung leider nicht verkaufen. Das hatten wir uns schon im Vorfeld überlegt und gehen deshalb auf unsere Sponsoren zu. Doch nun müssen wir aber erst mal unser nächstes Spiel vorbereiten, das werden wir zwar verlieren aber auch der zweit platzierte muss auch gebührend gefeiert werden. Daher sind bei uns die Partys nach dem Spiel genauso wichtig wie das Spiel als solches.

25.5.13 00:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung